House of Night - The first evidence

Das House of Night ist eine Schule voller Mysterien und Rätseln. Wer sind diese Vampyre? Gibt es noch andere Wesen? Finde es heraus!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das Forum wird neu gestartet! Bitte postet nichts im Inplay!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am So Sep 10, 2017 9:51 pm
Die neuesten Themen
» Le Grand Théâtre
Mi Apr 27, 2016 10:32 pm von Elementargeist

» Partnerschafts Erneuerung (Forum Restart ehemaliges Didw)
Mi Jan 20, 2016 11:49 pm von Elementargeist

» Sukine Ayano
So Dez 27, 2015 6:09 pm von Nyx

» Ashbourne || FSK 16 || SchulRPG
Sa Dez 05, 2015 1:41 am von Elementargeist

» Magierschule öffnet seine Tore! (Think Twice informiert!)
Sa Sep 26, 2015 11:08 am von Elementargeist

» Empfänger gesucht! (Poststempel: Think Twice)
Sa Jul 25, 2015 10:58 am von Gast

» Helodrias
Sa Mai 30, 2015 11:18 am von Gast

» Granthony - Welcome to the city of fear
Di Mai 05, 2015 10:28 pm von Gast

» Winter is Coming
So Apr 19, 2015 6:16 pm von Elementargeist

Shoutbox


Shoutbox



Austausch | 
 

 Lunadea Kashikoi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lunadea
Untersekunda
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 10.02.15
Ort : Bei der alten Eiche

Charakter
Wesen: Jungvampyr
Beruf: Schülerin
Affinität/Besonderheit: Wasser // Visionen

BeitragThema: Lunadea Kashikoi   Fr Feb 13, 2015 3:01 pm



Lunadea Kashikoi






   ? AVATAR: - Belarus aus Hetalia
PERSONAL



   ? FRÜHERER NAME : "Lunadea Kashikoi war schon vor meiner Zeichnung mein Name. Ich fand ihn passend, weswegen ich ihn behielt. Zudem ist mein Name doch wie geschaffen für mein Wesen, wenn man das so sagen darf."
   ? VOR- & NACHNAME : "Wie gesagt, Lunadea Kashikoi ist sowohl mein aktueller Name, als auch der meines früheren Lebens. Lunadea bedeutet >>Mondgöttin<<. Passend, nicht wahr? Kashikoi ist japanisch für >>adelig<<. Zu meinem neuen Vampyrdasein passt es zwar nicht wirklich, jedoch zu meinem "Privatleben"."
   ? SPITZNAME : "Man nennt mich gerne Luna, da er kürzer ist als Lunadea. Der Name bedeutet nur noch >>Mond<<. Ich bevorzuge es auch mich so vorzustellen. Jedoch kommt es auch auf die Situation an. Wenn ich mich mit einem Lehrer unterhalte, möchte ich Lunadea genannt werden."

   ? ALTER : "Als ich gezeichnet wurde, war ich gerade mal zarte 17 Jahre alt, die ich immer noch bin. Damals würde ich wohl in der 10. Klasse gewesen sein, jedoch hatte ich Privatlehrer, weswegen ich mir diesbezüglich nicht sonderlich sicher bin."
   ? GEBURTSTAG : "Am 12. Juli habe ich das Licht der Welt erblickt. Das heißt, dass ich bald Geburtstag habe. Jedoch passiert es auch oft, dass ich dieses Datum vergesse..."
   ? WOHNORT : "Aktuell wohne ich im House of Night mit meiner Zimmerpartnerin Aimee. Sie ist mir schon sehr ans Herz gewachsen, obwohl ich noch nicht viele Monate hier bin. Bevor ich gezeichnet wurde, lebte ich in Tulsa in einer Villa mit meiner Familie."
   ? GESCHLECHT: "So weit ich weiß, bin ich weiblich. Zumindest nach meinen primären und sekundären Geschlechtsmerkalen zu urteilen."

   ? GESINNUNG: "Ich möchte mich nicht auf ein Geschlecht spezialisieren. Wenn ich mich verliebe, dann verliebe ich mich. Egal welches Geschlecht dieses Wesen angehört. Also sollte man mich als >>pansexuell<< bezeichnen."
   ? STAND: "Ich bin mit jemandem verlobt, dessen Namen ich nicht kenne. Man nennt dieses Vorgehen auch "Zwangsverlobung". Das kommt davon, wenn man zu einem adeligen Geschlecht gehört..."
   ? BERUF: "Ich bin Schülerin, jedoch schleiche ich mich auch des öfteren aus der Schule und jobbe nebenbei in einem Café mit dem Namen "Libre". Ich habe damals schon mit 16 Jahren angefangen, dort zu jobben, da ich mir mein eigenes Geld verdienen wollte."
   ? SCHULE: "Ich gehe zur Zeit ins House of Night von Tulsa. Es ist riesig und wunderschön. Es ist wie mein Zuhause."

   ? WESEN: "Seit neustem gehöre ich zu den Jungvampyren und auch den Töchtern und Söhnen der Nacht. Noch vor ein paar Monaten war ich ein Mensch, wie meine restliche Familie."
   ? ZUGEHÖRIGKEIT: "Ich würde mich eher als neutral bezeichnen. Ich gehöre weder zu gut noch zu böse. Jedoch gilt für mich Nyx als meine Göttin. Ob ich mich deswegen als gut bezeichnen sollte, denke ich nicht."
   ? GEZEICHNET: "Ja, seit einigen Monaten. Ich liebe diese Tattoos, die mich zu Nyx` Kindern zählen lässt."
   ? BEGLEITER: "Ich habe eine kleine weiße Katze Namens Selena. Selena bedeutet >>Mond<<. Dadurch erkennt man, dass sie meine Katze ist. Ich liebe sie über alles."




"Ich beherrsche das Wasser und somit auch das Eis wie, als wäre diese Affinität schon seit meiner Geburt existent. Wenn ich das Wasser beschwöre, sehe ich kleine Wellen und rieche das Meer, höre die Möwen. Zudem habe ich Visionen, eher leide ich darunter. Ich setze dann immer für eine Weile aus und sehe dann Dinge, die in der Zukunft passieren werden."




? HAARFARBE: "Meine Haare würde man wohl als sehr hellblond bis weiß bezeichnen. Je nach dem wie das Licht fällt, sehen meine Haare weiß oder blond aus. Zudem sind sie sehr lang, sie gehen mir bis zum Oberschenkel. Einen richtigen Pony habe ich nicht, somit kann ich auch viel mehr mit meinen Haaren machen. Ich trage sie gerne offen oder mit einem Accessoires, wie ein Haarband oder eine Schleife. Generell habe ich ziemlich dickes Haar, weswegen schon einige Friseure von meinem Haar geschwärmt haben."
? AUGENFARBE: "Meine Augenfarbe könnte man als blau bis lila bezeichnen. Jedoch kommt es wieder darauf an, wie das Licht fällt. Meine Augen sind generell ein bisschen kleiner als andere, was aber nicht sehr stark auffällt, denke ich."
? GRÖßE: "Mit meinen 1.70 m bin ich ziemlich normal, jedoch schummle ich gerne mit meiner Größe, indem ich Pumps anziehe. Somit wäre ich dann 1.75m groß."
? GEWICHT: "Ich wiege ungefähr 55 kg, weswegen ich sehr schlank bin. Mein BMI ist deswegen sehr gut. Lustigerweise esse ich generell sehr viel, was einige sehr verwundert, da ich nicht zunehme. Darauf bin ich wirklich sehr stolz. Hoffentlich hält sich das auch so."
? KLEIDUNGSSTIL: "Ich bin ein riesiger Fan von Alice im Wunderland, weswegen ich meistens solche Kleidung trage wie sie. Sprich: ein langes blaues Kleid und eine weiße Schürze, dazu ein schwarzes Haarband. Zu besonderen Anlässen trage ich gerne ein langes blaues Kleid ohne Ärmel. Zu dem als Accessoires eine große blaue Schleife im Haar. Außerdem trage ich gerne schwarze Pumps oder braune Stiefel mit Absätzen. Auch wenn ich ständig Fußschmerzen bekomme, ich liebe diese Schuhe.
Steampunk bin ich auch nicht abgeneigt, jedoch ziehe ich diese Art von Mode sind sehr oft an. Eher zu Anlässen wie Conventions, damit ich einen Steampunk-Charakter cosplayen könnte. "


? BESONDERE MERKMALE: "Außer meinen neuen Tattoos und meiner Vorliebe für Haar-Accessoires habe ich keine besonderen Merkmale. Was vielleicht besonders wäre, wäre wohl meine Ausstrahlung und dass meine Hautfarbe wirklich weiß ist und kein bisschen gebräunt. Ich hasse solche Bräunungstönungen."
? TATTOO: "Ja, bis jetzt jedoch nur am Kopf. Meine Tattoos sind hellgrün, weswegen man sie einigermaßen gut auf meiner Haut erkennen kann. Auf meiner Stirn prangt ein nicht ausgefüllter Halbmond, der von Ranken umgeben ist. Am Anschluss meiner Augen beginnen neue Ranken, die jedoch verzierter sind. An meinem Hals habe ich noch eine Schneeflocke. Hoffentlich bekomme ich noch mehr..."

? WAFFE: -





? CHARAKTER: "Man bezeichnet mich allgemein hin als gutmütig, was jedoch nicht stimmt. Da ich in einer adeligen Familie aufgewachsen bin beherrsche ich die Fähigkeiten des Small-Talks und des guten Lächelns. Was heißt, ich kann auch nur so tun, als ob ich jemanden mögen würde. Wenn mir jedoch jemand ans Herz gewachsen ist, öffne ich mich demjenigen und zeige der Person, mein wahres Lächeln. Allgemein bin ich auch ziemlich frech und kann mir manche Sprüche nicht verkneifen, weswegen ich meistens auch anecke. Zudem lasse ich mir nicht die Butter vom Brot nehmen, das heißt: Ich sage was ich denke und setze das um, was ich will.
Ich habe eine Grundeinstellung, die besagt: "Weine nie vor Männern oder Feinden". Das bedeutet nicht, dass ich keine Männer als Freunde habe oder dass ich alle als Feinde zähle. Ich möchte bloß Männern gegenüber meine Stärke behalten, weswegen ich mein Lächeln aufsetze und das auch bleibt. Wenn mir jedoch ein Mann ans Herz gewachsen ist, zeige ich demjenigen offen meine Gefühle.
Meinen Feinden gegenüber mache ich "gute Miene zum bösen Spiel". Ich lächle, bin freundlich zu ihnen, auch wenn sie mich irgendwie gedemütigt haben. Jedoch muss man dazu sagen: Meine Familie ist sehr einflussreich. Das heißt, sollte mich jemand schlecht behandeln oder meinen, Spielchen mit mir spielen zu müssen, dann ist derjenige bald weg vom
Arbeitsplatz, von der Schule et cetera.
Was ich vergessen habe zu erwähnen: Ich bin ziemlich kreativ. Meistens sieht man mich mit einem Zeichenblock, einem Stift und einem Radiergummi irgendwo in der Schule (meistens bei der Ostmauer). Die meisten bezeichnen meinen Stil folgendermaßen: "Oh, das sieht aus wie Tim Burtons Stil!" Was mich stolz macht, da Tim Burton eines meiner Vorbilder ist.
Am liebsten bin ich allein mit meinen Büchern. Selbst wenn ich so erzogen wurde, dass ich mich immer auf vornehmen Festen zeigen musste, hasse ich es in Menschen(oder Vampyr)massen zu befinden. Ich mag die Lautstärke,den Geruch und die Hitze nicht. Deshalb war ich früher auch froh, dass ich nicht die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen musste."


? VORLIEBEN:
- Tee (Earl Grey)
- Ruhe
- Bücher
- Süßes
- Katzen
- Nacht
- Vollmond
- Blut
- Die Geschichte der Menschheit / der Vampyre
- Kunst

? ABNEIGUNGEN:
- Menschen(Vampyr)massen
- Demütigungen
- Ungerechtigkeit
- Hohe Lautstärken
- Falschheit
- Üble Gerüche
- Betrug
- Lügen
- Untreue
- Befehle


? STÄRKEN:
- Affinität (kann gut damit umgehen)
- Zeichnen
- Schreiben (Geschichten)
- Gedächtnis (kann sich Sachen gut merken)
- Algebra
- Logik
- Direkt (Sie sagt nichts durch die Blume)
- Psychologie
- Sprachen (Sie spricht verschiedene Sprachen und erlernt diese sehr schnell)
- Theater (Sie hat ein Talent zum Theaterspielen)

? SCHWÄCHEN:
- Unsportlich
- Sachen, die sie nicht interessieren vernachlässigt sie (darunter Schulfächer)
- Manchmal sehr unkonzentriert
- Ist in Kämpfen nutzlos
- Kann nichts mit Mode anfangen
- In bestimmten Situationen extrem schüchtern
- Schreckhaft
- Kann sich nur schwer an Leute gewöhnen (Aber wenn sie es geschafft hat, schließt sie denjenigen ins Herz)
- Provokant
- Frech


? LIEBLINGS- ESSEN: "Obwohl ich nicht so aussehe esse ich für mein Leben gerne Fastfood. Zudem gehört zu meinem Lieblingsessen auch Schokolade. Lustigerweise auch Salat."
? FARBE: "Ich habe keine Lieblingsfarbe. Doch wenn ich mich entscheiden müsste, so wäre es ein blutrot."
? KLEIDUNGSSTÜCK: "Ich kenne mich mit Mode nicht allzu gut aus und trage nur das, was mir gefällt. Zu meinen Lieblingen gehört mein Kleid, welches so aussieht, als gehöre es Alice aus Alice im Wunderland."
? BUCH: "Ich habe schon viele Bücher gelesen und kann mich kaum für eins entscheiden. Eines meiner Favoriten heißt "Allvar - Der Staub vergangener Zeiten" von Mirko Morozin. [Anm.: Das Buch gibt es wirklich.]





? FAMILIENMITGLIEDER:
- Vater: Theodor Kashikoi, gebürtiger Engländer, adelig, 54 Jahre alt
- Mutter: Sakura Kashikoi, gebürtige Japanerin, adelig, 44 Jahre alt
- Schwester: Selena Kashikoi, gebürtige Amerikanerin, adelig, 13 Jahre


? VERGANGENHEIT: "Es war eines warmen Sommerabends, als ich das Licht der Welt erblickte. Das war in Amerika, um genauer zu sein: In Chicago. Als Tochter einer adeligen Japanerin und eines adeligen Engländers (weiß die Göttin, wie sie sich kennengelernt haben), wuchs ich wohlbehütet auf. Seit meiner Geburt wurde ich mit jemanden verlobt, den ich nicht kenne und von dem ich auch nichts wissen möchte. Schon früher hatte ich ein Faible für Literatur und Kunst, da meine Mutter mir jeden Tag aus verschiedensten Büchern vorlesen musste. Meine Eltern liebten mich sehr, und daran ändert sich auch heute nichts. Nach ein paar Jahren gebar Sakura, meine Mutter, meine kleine Schwester: Selena. Nach ihr benannte ich auch meine Katze, die mir im House of Night die ganze Zeit folgt.
Meine Schwester und ich hatten noch nie großartig Kontakt zu Kindern in unserem Alter. Wir wurden durch einen Privatlehrer unterrichtet, eher gesagt, eine Privatlehrerin, mit der ich heute auch noch Kontakt habe.
Als ich ungefähr in dem Alter war, in dem man mit seinen Eltern auf gewisse Feste geht, lernte ich die Kunst des Small-Talks und des falschen Lächelns. Diese Fähigkeit brauche ich auch jetzt noch, weswegen ich dafür sehr dankbar bin.
Doch schon damals hasste ich es, auf diese Events zu gehen. Ich fühlte, und fühle mich auch immer noch, in Gegenwart von vielen Leuten extrem unwohl. Hassend ertrug ich die Lautstärke, die Hitze und den Gestank von dem vielen Parfum der Frauen. Nicht selten bin ich aufgrund meines schwachen Kreislaufes umgefallen und erst nach ein paar Minuten wieder aufgewacht. Meine Mutter brachte mich dann an die frische Luft und sobald es mir wieder gut ging, huschten wir wieder schnell zurück in meine persönliche Hölle.
Sonst war nichts speziell an meiner Vergangenheit. Es gab keine Schicksalsschläge, wie als wäre meine Familie gestorben oder so etwas. Alles ziemlich normal, bis auf eine Sache, die mit mir zu tun hat:
Meine Urgroßmutter väterlicher Seits gehörte zu den Cherokee, ein indianischer Stamm von Nordamerika. Sie war eine Ghigua Frau, eine weise Frau des Stammes, die in einem Rat verschiedene politisch wichtige Entscheidung treffen.
Ich habe schon früh gemerkt, dass in mir die Seele einer Ghigua Frau schlummert. Eine Seele, die mir Entscheidungen zu flüstert. Zudem merke ich die Verbindung zu der indianischen Geschichte. Manchmal überkommen mich auch Erinnerungen dieser Ghigua Frau, selten kann ich auch mit dieser Seele kommunizieren. Ich weiß nicht, warum sie sich den Platz mit meiner Seele teilt, jedoch möchte ich es herausfinden. Ich möchte mehr über die Cherokee, über die Ghigua Frauen. Ich versuche mich schon seit meinem 15. Lebensjahr damit zu befassen, jedoch lebt meine Urgroßmutter nicht mehr und Bücher über die Cherokee gibt es nicht viele. Ich hoffe, dass ich hier im House of Night einige Informationen finde.
Wenn wir schon dabei sind, können wir auch über meine Zeichnung sprechen: Ich wurde dieses Jahr im Alter von 17 Jahren gezeichnet. Vorher hatte ich schon einiges über das House of Night und über Vampyre gehört, jedoch befasst hatte ich mich nicht wirklich mit ihnen. Deswegen war mein Erstaunen groß, als ich den Späher entdeckte, welcher mich zum Jungvampyr zeichnete. Der Schmerz war fast unerträglich, es brannte unglaublich, jedoch bin ich im nachhinein wirklich froh, dass ich erwählt wurde. Mein Vater fuhr mich sofort zum House of Night, wo ich liebevoll von meiner Mentorin, Professor Nolan, empfangen wurde. Auf dem Weg zu meinem neuen Zimmer, sprang mir meine neue Katze Selena entgegen. Ich lief einfach weiter und sie folgte mir. Professor Nolan erklärte mir, dass Katzen sich uns aussuchen und nicht umgekehrt. Seit dem hat Selena, meine Katze, mich.
Im Zimmer angekommen lernte ich auch Aimee kennen, meine jetzige Zimmerpartnerin, mit der ich mich gut verstehe. Zum Glück gibt es zwischen uns keinen Krieg, das wäre übel ausgegangen."


? LEBENSZIEL: "Ich möchte mehr über die Cherokee und über die Ghigua Frauen herausfinden. So viel, wie es nur geht!"
? LEBENSMOTTO: "Man soll den Tag nicht mit Unglück füllen, das vielleicht nie passieren wird."





? SONSTIGES ZUM CHARA: - Alles Wichtige steht in der Story
? ZWEITACCOUNT: Nyx, Patricia und Alice
? COPYRIGHT: s.h. Alice
? ZUGESTOßEN: - Admin des Forum
? ERREICHBAR: Aimee und Illya wissen Bescheid
? REGELN GELESEN? : Angenommen!






~*~*~*~*~*~*~
>>Reden<<Denken ♤ Handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Lunadea Kashikoi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
House of Night - The first evidence :: Vampyr oder Mensch..? :: Bewerbungen :: Angenommen :: (Jung)Vampyre-
Gehe zu: